Prozessorientierte Psychologie

Ich möchte ihnen, mit der Prozessorientierten Psychologie, neue Wege im Umgang mit Körpersymptomen eröffnen.

Durch körperliche Missempfindungen oder belastende, schmerzliche Symptome fühlen wir uns in unserem gewohnten Erleben, in unserer Identität gestört, eingeschränkt, oft sogar bedroht. Die übliche Reaktion ist, alles daran zu setzen, diese Störung so schnell wie möglich wieder loszuwerden.

Körpersymptome enthalten Informationen eines Teils ihres Selbst das sie ablehnen, nicht leben (Bsp. Sanftheit, Wut, Ruhe, Aktivität, Lust), Informationen unbewußter, geistiger Konflikte. Werden die Symptome unterdrückt, entfernt (Bsp. Schmerzmittel) bleiben die Informationen verborgen.

"Die eigentliche Heilung geschieht, sobald das Herz sich öffnet und das zuvor verdrängte, abgelehnte, verstoßene Gefühl aufnimmt!" (Safi Nidiaye "Das Tao des Herzens")

Wird die Information (abgelehnter Teil, Gefühl) entdeckt, entfaltet und in ihr Leben  integriert, geschieht Heilung auf der körperlichen und geistig/seelischen Ebene.

Symptome sind nicht einfach zufällig da, sie können uns viel von uns selbst zeigen, sind Verbündete auf dem Weg zu uns selbst und zu mehr Lebensfreude!

Mit Hilfe der prozessorientierten Symptomarbeit können körperliche und geistige Heilungen erfolgen.

 

Craniosacrale Therapie

Sie ist aus der Osteopathie heraus entstanden und eine der sanftesten manuellen Therapien. Dennoch oder gerade deswegen zeigt sie eine sehr intensive Wirkung auf den Körper.

Zwischen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) fließt die Gehirn- Rückenmarksflüssigkeit (Liquor). Dieses Fließen ist als minimal pulsierende Welle spürbar. Der Rhythmus gibt dabei Auskunft über mögliche Blockaden und Funktionseinschränkungen.

Mit sanfter Berührung und minimalstem Druck an verschiedenen Körperstellen und dem Kopf, wird die Craniosacrale Therapie ausgeführt. Der Körper beginnt sich selbst neu zu ordnen und sich tief zu entspannen.

Der Energiefluss wird aktiviert und die Selbstheilungskräfte angeregt. Traumen und Funktionseinschränkungen können gelöst werden.

Es ist eine Berührung, die den Menschen in seinem innersten Wesen anspricht und tiefen Frieden fördert. Bilder, Empfindungen und Einsichten können auftauchen, die diesen heilsamen Prozess begleiten. Ich unterstütze Sie, diese auftauchenden Gefühle, Bilder, Assoziationen wahrzunehmen, zu betrachten und zu vearbeiten. Sie sind psychischer Inhalt und Ausdruck Ihrer körperlichen Symptome. Sie zeigen Ihnen Felder, Bereiche Ihres Lebens, die problematisch sind, eröffnen Ihnen Einsicht in anstehende Veränderungen und machen Sie vielleicht bekannt mit eigenen, abgelehnten Persönlichkeitsanteilen.

Mit der Betrachtung und Verarbeitung der psychischen Inhalte Ihrer Symptome lösen sich alte Anspannungen auf und das Gewebe Ihres Körpers, Ihrer Organe kann sich frei entspannen und regenerieren.

Weitere Therapiearten, die in meine Arbeit einfließen können:

Klassische Homöopathie und Kinesiologische Testungen